Themen

Liebe Iffezheimer,

wir, die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU, wollen uns auch in den kommenden fünf Jahren für das Wohl unserer Heimatgemeinde und deren Bürgerinnen und Bürger einsetzen.

Mit Erfahrung, neuen Ideen und frischem Wind wollen wir die Zukunft gestalten.

Dafür benötigen wir Ihr Vertrauen bei der Wahl am 26. Mai 2019.

Iffezheim ist eine liebens- und lebenswerte Gemeinde mit hoher Wohnqualität und hervorragender Infrastruktur in allen Bereichen. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Das ist unsere Motivation. Für das gute Miteinander vor Ort und für die tolle dörfliche Gemeinschaft sind nicht nur eine gut funktionierende Verwaltung und ein verantwortungsvoller Gemeinderat erforderlich, sondern dazu tragen auch Sie mit großem bürgerschaftlichem Engagement bei. Auch das soll in Zukunft so bleiben. Für die dafür passenden Rahmenbedingungen wollen wir uns stark machen.

Was diese Aufgabe für uns bedeutet zeigen Ihnen folgende Beispiele:

Mit dem Neubau des Kindergartens im Weierweg wird der geplante Bedarf an Kinderbetreuung vorerst gedeckt. Wir wollen, dass der Kindergarten St. Martin zeitnah saniert wird. Deswegen hat die CDU einen entsprechenden Antrag bei der Haushaltsberatung 2019 gestellt. Außerdem setzen wir uns auch weiterhin für die Gebührenfreiheit ab dem zweiten Kind ein.

Die Iffezheimer Schulen genießen zu Recht große Wertschätzung über unsere Ortsgrenzen hinaus. So soll es auch in der Zukunft sein. Die Maria-Gress-Schule soll zu einer teilgebundenen Ganztagesschule mit einer Mensa entwickelt werden.

Die Vereine leisten in unserer Gemeinde einen wichtigen und wertvollen Beitrag für die Gemeinschaft und ganz besonders für die Jugendarbeit. Das verdient unsere Anerkennung und unsere volle Unterstützung. Die ehrenamtliche Arbeit in unseren Vereinen muss auch weiterhin ideell und finanziell durch die Gemeinde gefördert werden.

Iffezheim braucht weitere Arbeitsplätze. Es ist daher höchste Zeit, dass nun die Erweiterung des Gewerbegebiets realisiert wird. Die Ansiedlung neuer Gewerbebetriebe bringt Iffezheim voran.

Iffezheim bietet vielfältige Möglichkeiten die Natur zu genießen. Wir möchten die Schönheiten der Gemarkung und das artenreiche Landschaftsbild auch für künftige Generationen erhalten, sodass auch diese in einer ökologisch intakten Umwelt leben können.

Den Senioren verdanken wir, was wir heute sind. Es ist die Pflicht unserer Gesellschaft, ihnen mit Respekt zu begegnen und ihnen zur Seite zu stehen. Für uns bedeutet dies konkret, dass wir zukünftig noch stärker auf seniorengerechte Gestaltungen und den weiteren Ausbau von Betreuungseinrichtungen achten werden.
 

Die weitere Entwicklung der Dorfmitte ist eine wichtige Zukunftsaufgabe für die wir uns einsetzen möchten. Nicht zu vernachlässigen ist dabei auch der Erhalt der vorhandenen Infrastruktur. Deshalb müssen weiterhin die Straßen saniert werden.

Stabile und solide Finanzen sind wichtig für die Gegenwart und auch wesentliche Voraussetzung für die Erhaltung von Entscheidungsspielräumen in der Zukunft. Darauf kommt es uns an. Dafür steht die CDU.

Für die CDU war Bürgerbeteiligung schon immer selbstverständlich. Daher laden wir regelmäßig zu öffentlichen Sitzungen, z.B. zur Beratung des Haushalts, ein. Ihre Anliegen und Anregungen sind bei uns in guten Händen. Das wird auch künftig so sein – nehmen Sie uns beim Wort.

Verantwortungsvolles Handeln bedeutet für uns, neben der Tagespolitik, auch immer die nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde im Blick zu haben. Wir wollen unsere gemeinsame Zukunft gestalten und dabei Bewährtes erhalten. Iffezheim soll auch weiterhin eine Perle unserer mittelbadischen Heimat sein.

Neben den Gedanken und Ideen für die Zukunft ist es auch wichtig auf die Vergangenheit zu blicken. So waren beispielhaft in den letzten 5 Jahren folgende Initiativen der CDU-Fraktion erfolgreich:

  • Mit dem Tempo 30 in der Hauptstraße konnte ein erster Schritt in die richtige Richtung gemacht werden.
  • Das neue Feuerwehrhaus konnte durch den Einsatz der CDU an dem Wunschstandort an der   Hügelsheimer Straße mit Räumen für das DRK ermöglicht werden.
  • Der Seniorenbus Iffezheim verbessert die Mobilität unserer Senioren.
  • Das Anruflinientaxi nach Baden-Baden bietet kostengünstige Verbindungen für Jung und Alt, auch außerhalb der Linienverbindungszeiten.
  • Die Schnellbuslinie X34, vom Landkreis mitfinanzierte, mit täglich 10 Fahrten wäre ohne den Nachdruck der CDU an Iffezheim vorbei gefahren.
  • Die Rennbahn gehört zu Iffezheim. Auch das ist Heimat. Deshalb ist es erfreulich, dass die Rennbahn nun wieder der Gemeinde gehört.
  • Bei der Neugestaltung des Ortseingangs hat die CDU in den Beratungen für eine Planung mit Augenmaß plädiert.
  • Notwendige Investitionen in die Freilufthalle haben wir bei Haushaltsberatungen eingebracht.

Mit Leidenschaft und gesundem Menschenverstand

Ihre Kandidatinnen und Kandidaten der CDU